Studierendenvertretung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungStu-die-ren-den-ver-tre-tung
WortzerlegungStudierendeVertretung

Thesaurus

Synonymgruppe
Studentenvertretung · Studierendenvertretung
Oberbegriffe
Assoziationen
  • Student · stud.  ●  Studierender  gendergerecht · Studi  ugs. · ↗Studiker  ugs., ironisch · ↗Studiosus  ugs. · armer Student (oft ironisch)  ugs.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Uni brandenburgisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Studierendenvertretung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wichtig ist auch, in solchen Fällen die Studierendenvertretung zu informieren.
Die Zeit, 02.02.2009, Nr. 05
Die Studierendenvertretung fühlt sich von Ihnen dennoch nicht ernst genommen.
Der Tagesspiegel, 25.06.2004
Die Arbeit der Studierendenvertretungen wird immer weiter eingeschränkt und ist deshalb für viele wenig verlockend.
Süddeutsche Zeitung, 27.11.1995
Die Studierendenvertretung hatte auch keine finanzielle Entscheidungsfreiheit mehr, weil jede Ausgabe von der Hochschulleitung genehmigt werden musste.
Die Zeit, 28.01.2013, Nr. 04
Darauf haben sich die Bundesagentur für Arbeit und die Studierendenvertretungen (ASTA) der Hamburger Hochschulen geeinigt.
Die Welt, 10.12.2005
Zitationshilfe
„Studierendenvertretung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Studierendenvertretung>, abgerufen am 24.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Studierende
studieren
Studienzweck
Studienziel
Studienzentrum
studierfähig
Studierfähigkeit
Studierlampe
Studierstube
studiert