Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Studioaufführung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Studioaufführung · Nominativ Plural: Studioaufführungen
Worttrennung Stu-dio-auf-füh-rung
Wortzerlegung Studio Aufführung
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

experimentelle, oft avantgardistische Aufführung in einem Studio

Verwendungsbeispiele für ›Studioaufführung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es mag schwer sein, in eine festgefügte Organisation, in diesen festen Turnus von Stücken die Studioaufführungen nachträglich einzubauen. [Die Fackel [Elektronische Ressource], 2002 [1930]]
Bei freiem Verkauf, ohne Besucherorganisationen, war jede Studioaufführung nicht nur ausverkauft, sondern überlaufen. [Die Zeit, 19.07.1956, Nr. 29]
Indessen war es ja wie die Überschrift, sagt, eine Studioaufführung. [Die Zeit, 20.03.1947, Nr. 12]
Der Experimentalcharakter vieler Werke von Davies macht diese für Kammer‑ und Studioaufführungen attraktiv. [Fath, Rolf: Komponisten - D. In: Reclams Opernlexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1998], S. 24635]
La serva padrona ist häufig bei Studioaufführungen zu hören und lässt sich leicht mit Intermezzi von Pergolesis Zeitgenossen kombinieren. [Fath, Rolf: Werke - S. In: Reclams Opernlexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1998], S. 27988]
Zitationshilfe
„Studioaufführung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Studioauff%C3%BChrung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Studio-Session
Studio
Studiker
Studierzimmer
Studierstube
Studioaufnahme
Studiofilm
Studiogast
Studiolo
Studiomusiker