Stuhlträgheit, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungStuhl-träg-heit (computergeneriert)
WortzerlegungStuhl2Trägheit
eWDG, 1976

Bedeutung

Darmträgheit

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Milzstechen, Seitenstechen, ein Schmerz in der Milzgegend nach schnellem Laufen, auch bei Stuhlträgheit, beruht bisweilen auf Blutüberfüllung der Milz, meistens aber auf Ansammlung von Darmgasen.
o. A.: M. In: Brockhaus' Kleines Konversations-Lexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1906], S. 39333
Zitationshilfe
„Stuhlträgheit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Stuhlträgheit>, abgerufen am 20.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Stuhlsitz
Stuhlschlitten
Stuhlrücken
Stuhlreihe
Stuhlpolster
Stuhluntersuchung
Stuhlverhaltung
Stuhlverstopfung
Stuhlware
Stuhlzäpfchen