Stummheit, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungStumm-heit (computergeneriert)
Wortzerlegungstumm-heit
Wortbildung mit ›Stummheit‹ als Letztglied: ↗Taubstummheit
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

stumm · Stummheit · verstummen
stumm Adj. ‘(physisch oder psychisch) unfähig zu sprechen, sprachlos’. Das nur im Dt. und Nl. bezeugte Adjektiv ahd. (um 800), mhd. mnd. stum (Genitiv stummes), asächs. stumm, mnl. nl. stom, daneben, in Anlehnung an die unter ↗dumm (s. d.) genannten Formen mit labialem Verschlußlaut, mhd. stump, mnl. stomp steht im Ablaut zu den unter ↗stammeln und ↗stemmen (s. d.) angeführten Verben und kann wie diese auf die Wurzel ie. *stem- ‘stoßen, anstoßen, stottern, stammeln, hemmen’ zurückgeführt werden. Als Ausgangsbedeutung ist ‘im Sprechen gehemmt’ anzunehmen. stumm verdrängt dumm in dessen älterer Bedeutung ‘stumm’. Stummheit f. ‘Zustand des Stummseins’ (15. Jh.); vgl. mhd. stumme, stumbe m. (noch im 18. Jh. auch f.) und stummede f. verstummen Vb. ‘stumm, still werden’, mhd. verstummen, verstumben.

Thesaurus

Synonymgruppe
Sprachlosigkeit · Stummheit
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

verharren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Stummheit‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Mann wirkte versteinert durch Stummheit, er brachte lange kein Wort hervor.
Süddeutsche Zeitung, 21.03.1998
Ihre Stummheit habe ihn schwer berührt und für sie eingenommen.
Krausser, Helmut: Eros, Köln: DuMont 2006, S. 268
Und in der Schule fällt die Stummheit der kleinen schwarzen Mädchen kaum auf, da sie sich brav und fügsam verhalten und recht gut schreiben lernen.
Die Zeit, 30.10.1987, Nr. 45
Warum war bei dem so unerschütterlich wirkenden Gefreiten die Stummheit ausgebrochen?
Nadolny, Sten: Selim oder Die Gabe der Rede, München: Piper 1997 [1990], S. 58
Als er gegangen war, löste sich auch bei Jane die Stummheit.
Dark, Jason [d.i. Rellergrad, Helmut]: Die Skelett-Vampire, Bergisch Gladbach: Bastei 1992 [1978], S. 12
Zitationshilfe
„Stummheit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Stummheit>, abgerufen am 16.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Stummfilmzeit
Stummfilm
Stummelschwanz
Stummelrute
Stummelpfeife
Stump
Stumpe
Stumpen
Stümper
Stümperarbeit