Stundenglas

GrammatikSubstantiv
WorttrennungStun-den-glas (computergeneriert)
WortzerlegungStundeGlas1
eWDG, 1976

Bedeutung

historisch Sanduhr
Beispiel:
Auf dem Tisch neben seinem Lager stand ein Stundenglas [Wasserm.Wahnschaffe2,303]
übertragen
Beispiel:
dichterischder Tod mit Stundenglas und Hippe

Thesaurus

Synonymgruppe
Sanduhr · Stundenglas
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Sand Sense rinnen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Stundenglas‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Abgebildet sei daneben ein Mann mit einem Stundenglas in seiner rechten Hand.
Die Zeit, 11.07.2008 (online)
Zeit wie in der neuern Kunst als Gerippe mit Stundenglas und Sense.
o. A.: T. In: Brockhaus' Kleines Konversations-Lexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1906], S. 1809
Wenn das Stundenglas der Sanduhr abgelaufen ist, dann wird sie umgedreht.
Mauthner, Fritz: Wörterbuch der Philosophie. In: Bertram, Mathias (Hg.) Geschichte der Philosophie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1910], S. 5330
Unmißverständlich deutet der Knochenfinger über den Arm des Dargestellten hinweg auf das Stundenglas.
Beenken, Hermann: Das Neunzehnte Jahrhundert in der deutschen Kunst, München: Bruckmann 1944, S. 232
Ganz in der mittelalterlichen Totentanz-Tradition hantiert Lisa Huber mit Symbolen, mit Krone, Stundenglas und Hochzeitskranz, und findet doch neue Bilder in alter Formensprache.
Der Tagesspiegel, 20.04.2003
Zitationshilfe
„Stundenglas“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Stundenglas>, abgerufen am 15.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Stundengeschwindigkeit
Stundengeld
Stundengeläute
Stundengeläut
Stundenfrau
Stundenglocke
Stundenhotel
Stundenkilometer
Stundenkreis
stundenlang