Stundenschlag, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungStun-den-schlag
WortzerlegungStundeSchlag
eWDG, 1976

Bedeutung

Schlag der Stunde, Stunden im Uhrwerk
Beispiele:
bis zum dritten Stundenschlag
die Stundenschläge zählen
sie lag schlaflos von Stundenschlag zu Stundenschlag
umgangssprachlicher begann mit dem Stundenschlag (= ganz pünktlich)

Typische Verbindungen zu ›Stundenschlag‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Uhr

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Stundenschlag‹.

Verwendungsbeispiele für ›Stundenschlag‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nach einem Beschluß des Kirchenvorstands wird der Stundenschlag künftig wieder rund um die Uhr erklingen, allerdings deutlich leiser als früher.
Süddeutsche Zeitung, 09.07.1994
Ich höre den Stundenschlag einer Wanduhr, ich sehe meine Mutter auf ihrem Bett sitzen, ich erkenne Vater Jesko.
Die Zeit, 22.04.1988, Nr. 17
Glockenspiele dienen seit ihren ersten Zeiten als »Vorschlag« vor dem Stundenschlag der Uhr.
Quoika, Rudolf u. Protz, Albert: Mechanische Musikinstrumente. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1960], S. 38331
Vor der Werkstätte warteten die vier Arbeitsgenossen auf den Stundenschlag.
Grimm, Hans: Volk ohne Raum, München: Langen 1932 [1926], S. 348
Ich liege auf meiner Pritsche, schlaflos von Stundenschlag zu Stundenschlag, versuche zu denken, was ich tun soll.
Frisch, Max: Stiller, Rheda-Wiedenbrück: Bertelsmann 1997 [1954], S. 75
Zitationshilfe
„Stundenschlag“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Stundenschlag>, abgerufen am 18.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Stundensatz
Stundenruf
Stundenplan
Stundenpensum
Stundenmittel
Stundentafel
Stundentakt
Stundenverdienst
stundenweise
stundenweit