Sturmeseile, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungStur-mes-ei-le (computergeneriert)
eWDG, 1976

Bedeutung

gehoben mit Sturmeseilein Windeseile, sehr schnell
Beispiel:
Mit Sturmeseile durchlief die Kunde vom Hinscheiden des »Antichrists« die heilige Stadt [KlabundBorgia252]
Zitationshilfe
„Sturmeseile“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sturmeseile>, abgerufen am 23.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sturmesbrausen
sturmerprobt
Stürmerei
Stürmer
stürmen
Sturmesschritt
Sturmesschwinge
Sturmesstärke
Sturmfackel
Sturmfahne