Sturmmaske, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungSturm-mas-ke (computergeneriert)
WortzerlegungSturmMaske

Thesaurus

Synonymgruppe
Balaclava · Balaklava · ↗Hasskappe · Schlupfmütze · ↗Skimaske · ↗Sturmhaube · Sturmmaske
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Personen trugen laut Bauer Sturmmasken, zum Teil sei nur der Mund zu sehen gewesen.
Die Zeit, 09.11.2011 (online)
Gegen 16.50 Uhr waren die Männer mit Sturmmasken vermummt in die Post gerannt.
Bild, 14.08.2002
Und als er nach dem Einbruch auf die Straße trat, hat er vergessen, seine Sturmmaske vom Kopf zu ziehen.
Die Zeit, 05.03.2008, Nr. 11
Er trug eine schwarze Bomberjacke ohne Aufschrift, eine schwarze Sturmmaske, eine schwarze Hose.
Der Tagesspiegel, 12.02.2004
Bor hatte sich zu Beginn der Geiselnahme eine Sturmmaske übergezogen und nach den ersten Schüssen seine blutbespritzte Kleidung gegen einen olivgrünen Kampfanzug ausgetauscht.
Süddeutsche Zeitung, 31.07.1995
Zitationshilfe
„Sturmmaske“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sturmmaske>, abgerufen am 06.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sturmleiter
Sturmläuten
Sturmlauf
Sturmlaterne
Sturmkappe
Sturmmöwe
Sturmnacht
Sturmpanzer
Sturmpartner
sturmreif