Sturmreihe

GrammatikSubstantiv
WorttrennungSturm-rei-he
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Sport Gesamtheit der Spieler einer Mannschaft, die in vorderster Linie spielen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Liga Verteidiger agieren aufbieten bilden drei dritt komplett umstellen vier viert

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Sturmreihe‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit ihren zweieinhalb Sturmreihen werden sie das nicht lange durchhalten können.
Süddeutsche Zeitung, 03.04.1999
In der Sturmreihe dagegen klappte es viel besser, wenn es auch nicht gelang, vier weitere Ecken auch nur einmal zahlenmässig auszuwerten.
Berliner Tageblatt (Abend-Ausgabe), 03.03.1930
In der vierten Sturmreihe sollten künftig drei junge Deutsche eingesetzt werden.
Der Tagesspiegel, 24.02.2000
Trainer Lee wirbelte in der letzten Woche seine Sturmreihen durcheinander.
Bild, 08.01.2000
Dagegen steht die noch geringe Torausbeute der prominent besetzten Sturmreihen.
Die Welt, 21.09.1999
Zitationshilfe
„Sturmreihe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sturmreihe>, abgerufen am 16.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
sturmreif
Sturmpartner
Sturmpanzer
Sturmnacht
Sturmmöwe
Sturmriemen
Sturmschaden
Sturmschritt
sturmschwach
Sturmschwalbe