Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Stutzung, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Stut-zung
Wortzerlegung stutzen1 -ung

Verwendungsbeispiele für ›Stutzung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich brauchte eine Stützung durch den Gewerkschaftstag, und keine Stutzung. [konkret, 1987]
Zu den vielleicht wichtigsten Reformen, die Chaim Ramon bisher begonnen hat, gehört die Stutzung des Wirtschaftssektors. [Die Zeit, 04.09.1995, Nr. 36]
Das liest sich wie die Aufmotzung der bewährten Lehrlinge zu Auszubildenden und ihrer verniedlichenden Stutzung zu Azubis. [Der Tagesspiegel, 02.06.2002]
Bisher hat der Landwirt einen Erzeugerpreis von 1.60 S einschließlich einer staatlichen Stutzung von 0.20 S je Liter erhalten. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1956]]
Deshalb sind alle Recherchen zum persönlichen Vorteil und jede Stutzung privater Interessen, die dem Gesamtinteresse entgegensteht, ausgeschlossen, welches auch ihre Motive sein mögen. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1952]]
Zitationshilfe
„Stutzung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Stutzung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Stutzuhr
Stutzkäfer
Stutzflügel
Stutzertum
Stutzer
Stygal
Stygobiont
Style
Style rayonnant
Stylesheet