Suche, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Suche · Nominativ Plural: Suchen · wird meist im Singular verwendet
Aussprache  [ˈzuːχə]
Worttrennung Su-che
Grundformsuchen
eWDG und ZDL

Bedeutungen

1.
Tätigkeit mit dem Ziel, jmdn. oder etwas Bestimmtes zu finden
Grammatik: nur im Singular
entsprechend der Bedeutung von suchen (1)
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: die fieberhafte, intensive, rastlose, unermüdliche Suche; die angestrengte, mühselige, mühevolle Suche; die langwierige, monatelange, endlose Suche; die bundesweite, großangelegte, gründliche, systematische Suche; die ergebnislose, erfolglose, vergebliche, verzweifelte Suche
als Akkusativobjekt: die Suche beginnen, starten, fortsetzen, ausdehnen, ausweiten, intensivieren, verstärken, unterbrechen, abbrechen, aufgeben, beenden, einstellen
in Präpositionalgruppe/-objekt: sich auf die Suche begeben, machen; auf die Suche gehen
als Aktivsubjekt: die Suche beginnt, geht los, dauert an, läuft [weiter], zieht sich hin, verzögert sich, endet
Beispiele:
die polizeiliche Suche (= Fahndung) nach einem Verbrecher, VermisstenWDG
die Suche nach einem Zimmer, Hotel, einer UnterkunftWDG
jmdn. auf die Suche schickenWDG
Die Techniker machen sich fieberhaft auf die Suche nach der Ursache [des Stromausfalls] […] »Wir sind auf der Suche nach dem Fehler und prüfen die Lage vor Ort.« [Münchner Merkur, 17.09.2021]
Auf der Suche nach einer Stelle im technischen Projektmanagement wurde ich durch einen Freund auf die Arbeit bei der Deutschen Bahn aufmerksam. [Neue Westfälische, 28.08.2021]
Die hellen Sommernächte sind erfüllt vom Summen der Mücken. Die Heidekräuter blühen, und Greifvögel ziehen umher auf der Suche nach Nahrung. [Aachener Zeitung, 12.08.2021]
Zwei Wochen nach dem Teileinsturz eines Wohnhochhauses in Florida stellen die Rettungskräfte die Suche nach Überlebenden ein. [Berliner Morgenpost, 09.07.2021]
Bei ihrer Suche nach einer passenden und vor allem bezahlbaren Wohnung durchforstete Angelika M. die Wohnungsanzeigen. [Neue Westfälische, 28.05.2021]
Im Zuge der langjährigen Suchen nach [Spuren der verschollenen Teilnehmer] der Franklin‑Expedition wurde schließlich die Nordwestpassage tatsächlich entdeckt. [Der Standard, 10.09.2014]
2.
übertragen Bestreben, ein Bedürfnis zu befriedigen, einem Wunsch nachzukommen
Grammatik: nur im Singular
Beispiele:
Drogen, Sex, Partys, Einsamkeit, die Suche nach sich selbst, nach Liebe, nach einem Zuhause – der Film [»Räuberhände«] ist ein Roadtrip durch einen Teil des Erwachsenwerdens, der durchaus nachwirkt. [Hamburger Abendblatt, 02.09.2021]
So, wie die Menschen früher in der Kur Erholung von der körperlichen Arbeit suchten, sind sie heute auf der Suche nach Entschleunigung und geistiger Entspannung. [Münchner Merkur, 19.08.2021]
Der Inhalt [des Buchs] lebt von der Entwicklung der Protagonistin, die versucht, die Leere in ihrem Leben zu füllen. Eine Leere, die sie als Kind erfahren […] und die bewirkt hat, dass sie nun ständig auf der Suche nach Halt, Trost und innerer Freiheit ist. [Mona Høvring: »Was helfen könnte«, 24.06.2019, aufgerufen am 01.09.2020]
Carsten S. war […] auf der Suche nach Anschluss und Anerkennung und verunsichert durch seine damals geheim gehaltene Homosexualität zur rechten Szene gekommen. [Die Zeit, 04.06.2013 (online)]
Zeit seines Lebens war der an einer Lungenkrankheit leidende schottische Schriftsteller Robert Louis Stevenson ein Reisender – immer unterwegs auf der Suche nach einem Klima, das seiner labilen Gesundheit zuträglich war. [Südkurier, 25.05.2005]
3.
Informations- und Telekommunikationstechnik auf Algorithmen basierende Funktion zum Auffinden von Elementen mit bestimmten Eigenschaften innerhalb eines vorgegebenen Suchraums (z. B. einer Liste, eines Katalogs, Index, Laufwerks, des Internets)
Synonym zu Suchfunktion
Beispiele:
Im elektronischen Katalog der Stadtbibliothek kann in der erweiterten Suche die Zweigstelle des jeweiligen Ortsteils angeklickt werden. [Südkurier, 20.03.2021]
Die zielorientierte sowie auch benutzerfreundliche Suche [des Jobportals] bietet die Möglichkeit, innerhalb kürzester Zeit den passenden Recruiting‑Partner zu finden. [Der effiziente Weg der Stellenbesetzung, 10.07.2020, aufgerufen am 01.09.2020]
Die beliebte Erweiterung, welche für sämtliche modernen Browser verfügbar ist, […] lässt sich weiterhin herunterladen, jedoch nur, wenn Nutzern der Direktlink bekannt ist. Über die Suche lässt sich das Add‑On [sic!] nicht mehr finden […]. [uBlock Origin: Bester Adblocker, 03.06.2019, aufgerufen am 19.08.2020]
Diese Erweiterung der [inkrementellen] Suche liefert bereits vor dem fertigen Eintippen der Suchanfrage erste Ergebnisse. [Google Instant – Online Marketing Glossar der OSG, 25.04.2018, aufgerufen am 01.09.2020]
Eine erweiterte Suche bietet die Möglichkeit[,] im Volltext nach Art und Name des Auftraggebers […] zu suchen. [Top-Datenbanken für Recherche-Profis, 03.06.2009, aufgerufen am 19.08.2020]
Die einfache Suche verwendet bei Eingaben standardmäßig die boolesche[n] Operatoren UND beim Eintrag mehrerer Begriffe. [Google Suchsyntax – Webmasterfind Blog, 14.02.2008, aufgerufen am 31.08.2020]
Andreas G[…] vergleicht die Suchen von Yahoo! und Google: Das […] Web‑Portal Yahoo kündigte heute an, eine neue Version seiner Suchmaschine herausgebracht zu haben. [Suchmaschinen, 03.10.2007, aufgerufen am 01.09.2020]
4.
Informations- und Telekommunikationstechnik Operation, Einsatz der Suchfunktion
siehe auch Suchanfrage
Kollokationen:
als Genitivattribut: die Ergebnisse der Suche
Beispiele:
Daten des Immobilienportals […] zeigen, dass zwischen Januar und Juni der Anteil der Suchen nach Immobilien in Dörfern von 10,1 auf 13,2 Prozent gestiegen ist. [Der Tagesspiegel, 15.08.2020]
Der gesamte Datenbestand ist durchsuchbar: […] Eine themenbezogene Suche kann über die Stichwortsuche, unterstützt durch Suchoperatoren und Indizes, vorgenommen werden. [JURA-Kartei (JK) online freigeschaltet, 09.04.2019, aufgerufen am 01.09.2020]
Mit der Suche »site: XXX.de filetype: xls« […] findet man die Excel‑Listen, die sich auf der Domain »XXX.de« befinden. [Google Hacking: Wie Datendiebe Suchmaschinen missbrauchen, 23.01.2017, aufgerufen am 19.08.2020]
Die gelben Seiten gibt es nun als aktualisierte App. Damit können Nutzer an einer persönlichen Pinnwand die eigenen Suchen und einzelne Ergebnisse abspeichern. [Norddeutsche Neueste Nachrichten, 02.12.2014]
Natürlich können die Regulären [sic!] Ausdrücke auch für einfache Suchen verwendet werden. [Eingaben von Benutzern prüfen, 11.01.2014, aufgerufen am 01.09.2020]
5.
Jägersprache das Aufspüren von Wild (mithilfe eines Leithundes (4)), besonders von Niederwild
Beispiele:
Beta von der Königsleite[…] [Überschrift] Eine elegante braune Hündin mit gutem Sprung und guten Manieren, raumgreifender, planvoller Suche. Vorstehen am Hasen einwandfrei, danach geht sie mit einem Hasen ab, kommt aber nach ausgiebiger Hetze wieder zurück, sucht weiter und zeigt an einem weiteren Hasen und Schuss ihren Gehorsam. [DK-Zwinger von der Königsleite, 18.10.2009, aufgerufen am 01.09.2020]
Er ist wahnsinnig schnell, hat einen wachsamen Blick, eine aufgerichtete Rute und gepunktetes Fell – der Pointer ist im Jagdeinsatz ist ein wahrer Hingucker! […] Als Vorzeigedisziplin dieser aufmerksamen Hunde gilt in jedem Fall die Suche nach Federwild auf dem freien Feld. [Unsere Jagdhunde, 21.06.2019, aufgerufen am 31.08.2020]
Auf Treibjagd bei der Suche lässt sich so [durch einen kurzen Pfiff mit der Hundepfeife] der Hund bei guter Ausbildung zusätzlich einweisen. [Jagen mit Hund, 08.06.2018, aufgerufen am 31.08.2020]
Vorstehen: Der Hund, der bei der Suche nach Wild (Hühner, Fasan und Hase) mit Hilfe der Nase das sich drückende Wild lokalisiert und ihm vorsteht, das heißt, ohne einen Laut zu geben, in bewegungsloser Haltung verharrt und dadurch dem Jäger anzeigt, dass sich Wild vor ihm befindet. [Jagdhundewesen, 03.08.2018, aufgerufen am 01.09.2020]
Der Jäger nutzt je nach Situation und Tierart, die gejagt wird, eine unterschiedliche Jagdart. In Deutschland gibt es vor allem die Einzeljagd, wozu die Pirsch, die Suche und der Ansitz gehören. [Südkurier, 26.11.2011]

letzte Änderung:

Zum Originalartikel des WDG gelangen Sie hier.

Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

suchen · Suche · Sucher · aussuchen · ausgesucht · besuchen · Besuch · Besucher · ersuchen · untersuchen · Untersuchung · versuchen · Versuch · Versucher · Versuchung
suchen Vb. ‘intensiv finden wollen, nachforschen, erstreben’, jägersprachlich ‘aufspüren’, ahd. suohhen (8. Jh.), mhd. suochen, (md.) sūchen ‘(auf)suchen, erforschen, versuchen, trachten nach, besuchen, nachstellen’, asächs. sōkian ‘(auf)suchen, fordern, klagen’, mnd. sȫken, mnl. soeken, souken, nl. zoeken, afries. sēka, aengl. sēcan ‘suchen, Ausschau halten, erfragen’, engl. to seek, anord. sœkja ‘suchen, angreifen, vor Gericht bringen’, schwed. söka, got. sōkjan ‘suchen’, miþsōkian ‘mit jmdm. streiten’ (germ. *sōkjan) stellt sich wohl, ursprünglich im Sinne von ‘nachspüren, auf etw. losgehen, etw. erstreben’, als Faktitivum ablautend zum starken Verb ahd. sahhan ‘streiten, prozessieren, schelten’, asächs. sakan, aengl. sacan ‘streiten, klagen, leugnen’, got. sakan ‘streiten, schelten, Vorwürfe machen’ (germ. *sakan, s. Sache, wo Weiteres zur Etymologie). Auch als Wort der Jägersprache bedeutet suchen eigentlich ‘auf-, nachspüren’. Suche f. ‘das Suchen, Nachforschung, Fahndung’, ahd. suohha (9. Jh.), mhd. suoche. Sucher m. ‘wer sucht’, ahd. suohhāri (9. Jh.), mhd. suocher ‘Sucher, Erforscher, Angreifer, Verfolger’. aussuchen Vb. ‘auswählen’ (Anfang 15. Jh.), ‘durchsuchen’ (16. Jh.); ausgesucht Part.adj. ‘ausgewählt, vorzüglich, erlesen’ (16. Jh.). besuchen Vb. ‘zu jmdm. (als Gast) hingehen’, ahd. bisuohhen ‘untersuchen, prüfen, (be)fragen, erfahren, versuchen’ (um 1000), mhd. besuochen ‘suchen, aufsuchen, benutzen, feindlich anfallen, besichtigen, durch-, untersuchen’; Besuch m. ‘das Besuchen’ (17. Jh.), später (18. Jh.) ‘Gast’, ahd. bisuoh ‘Versuchung’ (11. Jh.), mhd. besuoch ‘das Recht, einen Ort als Weideplatz zu benutzen, Zinsen von ausgeliehenem Geld, Prüfung’. In festen Wendungen Besuch abstatten, machen, zum (später zu) Besuch gehen, zum (dann zu) Besuch sein (18. Jh.), auf Besuch sein, kommen (19. Jh.); Besucher m. ‘Gast’ (17. Jh.), zuvor ‘Prüfer, Kontrolleur’ (16. Jh.). ersuchen Vb. ‘höflich, dringlich bitten’ (16. Jh.), ahd. irsuohhen (um 800), mhd. ersuochen ‘suchen, begehren, ergründen, untersuchen, heim-, aufsuchen, reizen, erregen’. untersuchen Vb. ‘prüfen, erforschen’ (15. Jh.), ‘wissenschaftlich erforschen’ (17. Jh.); Untersuchung f. ‘Erforschung, Prüfung’ (15. Jh.). versuchen Vb. ‘auf die Probe stellen, probieren’, mhd. versuochen ‘zu erfahren suchen, forschen nach, prüfen, auf die Probe stellen, angreifen’; Versuch m. ‘naturwissenschaftliches Experiment’ (16. Jh.), ‘Probe, Prüfung, Unternehmen’ und (als Wiedergabe von Essay) ‘Abhandlung’ (18. Jh.), ahd. firsuoh ‘Prüfung, Erprobung’ (Hs. 12. Jh.), mhd. versuoch ‘das Streben, Unternehmen, Prüfung, Untersuchung’; Versucher m. ‘wer versucht’, besonders (biblisch, Luther) ‘Verführer, Teufel’, mhd. versuocher ‘wer auf die Probe stellt, Münz-, Weinprobierer, Verführer’; Versuchung f. ‘Aufreizung, Anfechtung zum Bösen’ (im biblischen Sinne), mhd. versuochunge ‘das Prüfen, Probieren, Kosten, Prüfung, Verführung’.

Thesaurus

Synonymgruppe
Ermittlung · Nachforschung · Recherche · Suche  ●  (das) Retrieval  fachspr., engl.

Typische Verbindungen zu ›Suche‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Suche‹.

Zitationshilfe
„Suche“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Suche>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Suchdienst
Suchbohrung
Suchbild
Suchbewegung
Suchbegriff
Sucheingabe
Suchende
Sucher
Sucherbild
Sucherei