Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Suchtgift, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Worttrennung Sucht-gift
Wortzerlegung Sucht Gift1

Thesaurus

Synonymgruppe
Droge · Suchtgift · Suchtstoff  ●  Betäubungsmittel  bundesdeutsch · Rauschgift  Hauptform · Dope  derb · Rauschmittel  fachspr. · Stoff  ugs. · Suchtmittel  fachspr.
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele für ›Suchtgift‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und drittens muss der neue Superminister die Tapferkeit aufbringen, den Deutschen das Suchtgift staatlicher Fürsorge zu entziehen! [Bild, 14.10.2002]
Und das kann nicht hingenommen werden, so lange potenzielle Suchtgifte wie Nikotin, Alkohol oder Cannabis ungleichgewichtig betrachtet werden. [Die Welt, 26.05.2001]
Die Drogenbekämpfung müsse in den Ländern ansetzen, wo die Suchtgifte erzeugt würden; diese Staaten sollten vor allem wirtschaftlich unterstützt werden. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1989]]
Als Suchtgift ist dieses Opiumderivat im Gegensatz zu Heroin oder Kokain eher unbekannt. [Süddeutsche Zeitung, 24.02.1997]
Während in Wien die Drogenszene vornehmlich aus Osteuropa versorgt wird, gelangt in Tirol das Gros des Suchtgiftes über den Brenner ins Land. [Die Zeit, 28.02.2011, Nr. 09]
Zitationshilfe
„Suchtgift“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Suchtgift>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Suchtgefahr
Suchtfaktor
Suchterkrankung
Sucht
Suchstrategie
Suchtkranke
Suchtmittel
Suchtmittelbekämpfung
Suchtnotruf
Suchtpotential