Sudan, der

GrammatikEigenname (Maskulinum)
WorttrennungSu-dan (computergeneriert)
Wortbildung mit ›Sudan‹ als Letztglied: ↗Südsudan

Thesaurus

Synonymgruppe
Republik Sudan · Sudan
Oberbegriffe
Assoziationen
  • Mali-Föderation · Sudanesische Republik
  • Republik Südsudan · ↗Südsudan

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber nächstes Jahr schon könnte es in den Sudan gehen.
Süddeutsche Zeitung, 24.09.2004
Der Sudan muss sich zwar erneuern, aber er bleibt unteilbar.
Die Welt, 01.10.1999
In den beiden ersteren wurde sie 1959, im Sudan 1974 eingeführt.
o. A.: Die Weltkirche im 20. Jahrhundert. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1979], S. 30542
Der bequeme Verkehr zwischen Ägypten und dem Sudan muß im vierten Jahrtausend plötzlich unterbrochen worden sein.
Jahn, Janheinz: Afrika. Der neue Partner in der Weltgeschichte. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1965], S. 34028
Mit England wurde dann ein Abkommen getroffen, wonach der Sudan zu einem unabhängigen Staat wurde.
Panikkar, Kavalam Madhava: Neue Staaten in Asien und Afrika. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1961], S. 10148
Zitationshilfe
„Sudan“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sudan>, abgerufen am 14.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Südamerika
Südabhang
Südabfall
Sud
Sucus
Sudation
Sudatorium
Südbahnhof
Sudden Death
Suddendeath