Sumpfschildkröte, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Sumpf-schild-krö-te
Wortzerlegung SumpfSchildkröte
eWDG, 1976

Bedeutung

in Europa heimische, am und im Wasser lebende Schildkröte

Typische Verbindungen zu ›Sumpfschildkröte‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Sumpfschildkröte‹.

Verwendungsbeispiele für ›Sumpfschildkröte‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Genau das erregt die Sorge der Fachleute, denn darunter sind auch Europäische Sumpfschildkröten.
Die Zeit, 26.05.2008, Nr. 21
Da Jungtiere gänzlich fehlten, wurden in den vergangenen sechs Jahren bislang 134 junge Sumpfschildkröten in drei brandenburgischen Gebieten ausgewildert.
Die Welt, 21.04.2004
Im Winter gräbt sich die Sumpfschildkröte in den Schlamm der Gewässer ein.
Wiehle, Hermann u. Harm, Marie: Lebenskunde für Mittelschulen - Klasse 3, Halle u. a.: Schroedel u. a. 1941, S. 78
Er spricht von der Kaffee-Ernte, von Eleonore Duse, von der Erforschung des Nordpols, von der Sumpfschildkröte und von tausend anderen Dingen.
Spoerl, Heinrich: Die Feuerzangenbowle, München: Piper o.J. [1933], S. 187
Im selben Monat wurden in Augsburg im mehr als drei Zentner schweren Gepäck eines Busreisenden 328 griechische und maurische Landschildkröten und europäische Sumpfschildkröten entdeckt.
Süddeutsche Zeitung, 23.11.1996
Zitationshilfe
„Sumpfschildkröte“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sumpfschildkr%C3%B6te>, abgerufen am 01.12.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sumpfschachtelhalm
Sumpfrohrsänger
Sumpfpflanze
Sumpfotter
Sumpfohreule
Sumpfschnepfe
Sümpfung
Sumpfwald
Sumpfwasser
Sumpfwiese