Superlegierung

WorttrennungSu-per-le-gie-rung
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Legierung auf der Basis von Eisen, Kobalt, Nickel, Chrom, Wolfram oder Niob, die eine hohe Warmfestigkeit u. Kriechbeständigkeit aufweist

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Um diese Kriterien für Superlegierungen zu erfüllen, müssen sie bis zu drei Mal durchs Feuer gehen.
Die Welt, 06.04.2004
Unersetzlich aber ist es beim Binden von Hartstahl, und bei Superlegierungen gäbe es Ersatz auch nur in begrenztem Umfang.
Die Zeit, 02.05.1980, Nr. 19
Diese Schicht haftet auf der Superlegierung felsenfest, kann auch nicht flächenhaft abgesprengt werden und wappnet das Metall so vor den Extremtemperaturen.
o. A.: Das große Schaufelspiel. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1997 [1996]
Mit einer Kombination von Keramikpartikeln und Superlegierungen wollen die Forscher versuchen, diese Grenze zu höheren Temperaturen zu verschieben.
Süddeutsche Zeitung, 19.01.1995
Zitationshilfe
„Superlegierung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Superlegierung>, abgerufen am 15.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Superlearning
superlativistisch
Superlativismus
superlativisch
Superlativ
superleicht
Superleichtgewicht
Superliga
Supermacht
Supermann