Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Supermutti, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Supermutti · Nominativ Plural: Supermuttis
Worttrennung Su-per-mut-ti
Wortzerlegung super- Mutti

Thesaurus

Synonymgruppe
Übermutter · überbehütende Mutter  ●  Glucke  ugs., fig. · Helikoptermutter  ugs., fig. · Supermutti  ugs.
Assoziationen
  • (jemandem) jede Arbeit abnehmen · hätscheln und tätscheln · verhätscheln · verpäppeln · verweichlichen · verwöhnen · verziehen · verzärteln · von vorne bis hinten bedienen · überbehüten  ●  in Watte packen  fig. · (es jemandem) vorne und hinten hereinstecken  derb, fig. · (immer nur) mit Samthandschuhen anfassen  ugs., fig. · (jemandem) Zucker in den Arsch blasen  derb, fig. · (jemandem) den (eigenen) Hintern hinterhertragen  ugs. · (jemandem) den Arsch nachtragen  derb, fig., variabel · (jemandem) den Arsch pudern  derb, fig. · betuddeln  ugs., norddeutsch · betutteln  ugs., norddeutsch · betüddeln  ugs., norddeutsch · betütern  ugs., norddeutsch · verpimpeln  ugs., regional
Zitationshilfe
„Supermutti“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Supermutti>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Supermond
Supermodel
Supermittelgewicht
Superministerium
Superministerin
Supernova
Supernovaüberrest
Supernumerar
Supernumerariat
Superoxid