Sure, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Sure · Nominativ Plural: Suren
Aussprache 
Worttrennung Su-re (computergeneriert)
Herkunft Arabisch
eWDG, 1976

Bedeutung

Abschnitt, Kapitel des Korans
Beispiel:
Hexenurteile, die etwa ein Kadi ... nach den Suren des Korans ausgeprochen hätte, gab es nicht [ TralowKepler185]

Thesaurus

Synonymgruppe
Koranvers  ●  Aya  fachspr., selten · Sure  ugs.
Oberbegriffe
  • Koran · heiliges Buch des Islam

Typische Verbindungen zu ›Sure‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Sure‹.

Verwendungsbeispiele für ›Sure‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Was fangen wir mit den nach ihrer Länge sortierten Suren an?
Die Zeit, 29.09.2008, Nr. 39
Vieles davon findet sich in der Sure "Die Frauen" (Sure 4).
Der Tagesspiegel, 30.10.2001
Immer wieder hielt er mich dazu an, ihm bestimmte Suren vorzutragen.
Süddeutsche Zeitung, 09.09.1995
Meistens bestehen die Suren aus zusammengetragenen Teilen, die nebeneinander eingereiht worden sind.
Khoury, Adel Theodor: Koran. In: Lexikon des Islam, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1991], S. 793
Der Koran regelt in der vierten Sure die Zahlung von Blutgeld in erster Linie in Fällen unbeabsichtigter Tötung.
o. A. [ky.]: Blutgeld. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1992]
Zitationshilfe
„Sure“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sure>, abgerufen am 18.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Surdomutitas
Surditas
Surcot
Surah
Sur
Surf-Stick
Surfboard
Surfbrett
surfen
Surfer