Surfbrett, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Surfbrett(e)s · Nominativ Plural: Surfbretter
Aussprache 
Worttrennung Surf-brett
Wortzerlegung  surfen Brett
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

flaches, stromlinienförmiges Brett aus Holz oder Kunststoff, das beim Surfing verwendet wird

Typische Verbindungen zu ›Surfbrett‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Surfbrett‹.

Verwendungsbeispiele für ›Surfbrett‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Brett baut ein elektrisches Feld um das Surfbrett herum auf.
Die Welt, 15.07.2004
Mit zwei Jahren stand er zum ersten Mal auf einem Surfbrett.
Süddeutsche Zeitung, 27.03.2002
Als erstes will er sich ein Surfbrett (350 Dollar) kaufen.
Bild, 12.02.1999
Heute sind die Surfbretter von den Dächern so gut wie verschwunden.
Die Zeit, 16.01.1998, Nr. 4
Wohlgebaute junge Männer hechteten mit ihren Surfbrettern in die Brandung.
Der Tagesspiegel, 30.03.2003
Zitationshilfe
„Surfbrett“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Surfbrett>, abgerufen am 25.09.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Surfboard
Surf-Stick
Sure
Surdomutitas
Surditas
surfen
Surfer
Surfing
Surfleisch
Surfschule