Sylvin

WorttrennungSyl-vin (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Geologie zu den Kalisalzen gehörendes Mineral

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der im thüringischen Bischofferode abgebaute Rohstoff heißt chemisch korrekt Kaliumchlorid oder Sylvin und dient der Düngerherstellung.
Ha., C.: Kali. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1993]
Im Bohrloch No. 7 sind nun hochprozentige Salze mit Sylvin nachgewiesen.
Berliner Tageblatt (Abend-Ausgabe), 04.03.1907
Zitationshilfe
„Sylvin“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sylvin>, abgerufen am 20.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
sylphidenhaft
Sylphide
Sylphe
syllogistisch
Syllogistik
Sylvinit
Symbiont
Symbiose
symbiotisch
Symblepharon