Symposium, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Symposiums · Nominativ Plural: Symposien/Symposia
WorttrennungSym-po-si-um
DWDS-Verweisartikel, 2016

Bedeutung

vergleiche Symposion
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Symposion · Symposium
Symposion Symposium n. ‘dem Austausch von Gedanken und Erkenntnissen dienende Zusammenkunft von Wissenschaftlern, Kolloquium, Fachkonferenz’, Übernahme (vereinzelt 1. Hälfte 16. Jh., häufiger 18. Jh.) von griech. sympósion (συμπόσιον) ‘Trinkgelage, Gastmahl, die Teilnehmer am Gelage’, eigentlich ‘das Mit-, Zusammentrinken’, zu griech. sympī́nein (συμπίνειν) ‘gemeinsam trinken, an einem Trinkgelage teilnehmen’; vgl. griech. pī́nein (πίνειν) ‘trinken’. Im 20. Jh. tritt (wohl unter Einfluß von engl. symposium) die dem Lat. folgende Form Symposium in den Vordergrund. Mit Bezug auf Platons Dialog „Symposion“ zunächst ‘Trinkgelage, Gastmahl mit intellektuellen Gesprächen’, danach in der oben genannten Bedeutung (20. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
Kolloquium · Konferenz mit Beiträgen zu einem Thema · ↗Symposion · Symposium
Oberbegriffe
Synonymgruppe
Konferenz · ↗Kongress · ↗Tagung  ●  ↗Meeting  engl. · Symposium  wissenschaftlich
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • Parteitag
  • Genfer Konferenz · Indochinakonferenz
  • Konferenz der 21 Nationen · Pariser Friedenskonferenz 1946
  • Berliner Konferenz · Kongokonferenz · Westafrika-Konferenz
  • Konferenz von Jalta · Krim-Konferenz
  • Friedensexekutionskongress · Nürnberger Exekutionstag
  • Dresdener Konferenz · Dresdner Konferenzen · Ministerialkonferenz
  • Slawenkongress · Slawischer Kongress
  • Zionisten-Kongress · ↗Zionistenkongress · Zionistischer Kongress · Zionistischer Weltkongress

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ausstellung Bertelsmann-Stiftung Fachtagung Fortpflanzungsmedizin Galle Kolloquium Kongreß Lesung Podiumsdiskussion Seminar Tagung Teilnehmer Theateraufführung Vortrag Vortragsreihe Workshop abgehalten begleitend besetzt dreitägig eintägig ganztägig interdisziplinär international mehrtägig veranstalten veranstaltet viertägig wissenschaftlich zweitägig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Symposium‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Manche der etwa 150 Teilnehmer des Symposiums waren da vielleicht etwas enttäuscht.
Die Zeit, 29.05.2000, Nr. 22
Unfreiwillig hatte er damit auch große Teile des Symposiums beschrieben.
Der Tagesspiegel, 02.11.1997
Im November 1979 tagte ein internationales Symposium »Schutz der Arbeiter vor Lärm« in Dresden.
Zimmermann, Hartmut (Hg.): DDR-Handbuch - U. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1985], S. 21282
Hauptthema des Symposiums war »Das christliche Familienleben im heutigen Afrika«.
o. A.: Die Weltkirche im 20. Jahrhundert. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1979], S. 19738
In München haben sich Wissenschaftler und Techniker, darunter Gäste aus der Sowjetunion, zu einem Symposium über Kryotechnik getroffen.
o. A. [fh/cs]: Kryotechnik. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1979]
Zitationshilfe
„Symposium“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Symposium>, abgerufen am 09.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Symposion
Sympodium
sympodial
Symploke
Symplast
Symptom
Symptomatik
symptomatisch
Symptomatologie
Symptombildung