Synchronsprecher

WorttrennungSyn-chron-spre-cher
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Sprecher, der einen fremdsprachigen Film synchronisiert

Thesaurus

Synonymgruppe
Synchronschauspieler · Synchronsprecher
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Regisseur Schauspieler Star leihen prominent

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Synchronsprecher‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch die Arbeit der Synchronsprecher ist nur ein kleiner Teil einer Produktion.
Süddeutsche Zeitung, 26.03.2001
Und Sie waren als neunjähriges Kind Synchronsprecher für russische, italienische, französische Filme.
Bild, 18.06.2001
Da hätten im Abspann stets die Namen der Synchronsprecher gestanden.
Der Tagesspiegel, 12.10.2002
Eines der größten Unternehmen, das Studio Hamburg, gab an, daß es bereit sei, mit jedem qualifizierten Synchronsprecher über eine höhere Gage zu verhandeln.
Die Zeit, 04.11.1966, Nr. 45
Außerdem arbeitete er für den Funk, produzierte Schallplatten und betätigte sich als Synchronsprecher.
Baumgartner, Gabriele u. Hebig, Dieter (Hg.): Biographisches Handbuch der SBZ/DDR - D. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1997], S. 6069
Zitationshilfe
„Synchronsprecher“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Synchronsprecher>, abgerufen am 23.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Synchronschwimmen
Synchronsatellit
Synchronoskop
Synchronopse
Synchronmotor
Synchronuhr
Synchronverschluss
Synchrotron
Synchrotronstrahlung
Synchrozyklotron