Systemabsturz, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Worttrennung Sys-tem-ab-sturz
Wortzerlegung SystemAbsturz

Thesaurus

Synonymgruppe
Systemabsturz · ↗Systemzusammenbruch

Typische Verbindungen zu ›Systemabsturz‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Systemabsturz‹.

Verwendungsbeispiele für ›Systemabsturz‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

L. löschte zwar keine Daten, es kam aber zu Systemabstürzen.
Süddeutsche Zeitung, 19.12.2003
Alles begann, wie sollte es anders sein, mit einem Systemabsturz.
Die Welt, 03.05.2000
Wer es doch versucht, etwa indem er Blöcke markieren und verschieben möchte, bewegt sich auf den Systemabsturz zu.
C't, 1990, Nr. 10
Für einen säkularen Epochenbruch mit Systemabsturz verfielen erstaunlich wenige in anhaltende Depressionen; sie berappelten sich rasch.
Die Zeit, 27.02.2012, Nr. 09
Über die "Anti-Freeze" genannte Funktion kann man versuchen, trotz eines Systemabsturzes dennoch das zuletzt benutzte Programm zu bedienen.
Der Tagesspiegel, 15.10.1998
Zitationshilfe
„Systemabsturz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Systemabsturz>, abgerufen am 09.08.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
System
Syrte
Syrosem
Syrologie
Syrinx
Systemadministrator
Systemanalyse
Systemanalytiker
Systemanbieter
Systemanforderung