Systemanalyse, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Systemanalyse · Nominativ Plural: Systemanalysen
Worttrennung Sys-tem-ana-ly-se

Typische Verbindungen zu ›Systemanalyse‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Systemanalyse‹.

Verwendungsbeispiele für ›Systemanalyse‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der „Fürst“ hat sich zum staatlichen Manager gewandelt, seine Berater sprechen die Sprache der Systemanalyse.
Die Zeit, 09.07.1971, Nr. 28
Die Systemanalyse beschäftigt sich mit der Erfassung und Planung komplexer Systeme.
Süddeutsche Zeitung, 01.09.2001
Für die schnelle und hardwarenahe Systemanalyse empfehlen sich besonders die DOS-Programme dieses Tests.
C't, 2000, Nr. 26
Sie bringen Überlegungen Michel Foucaults aus seinen übergreifenden Systemanalysen in ihre Sicht ein.
Die Welt, 26.10.2001
Diese Zusammenschließung von Komplexitätsproblematik und Systemanalyse bewährt sich an einer genaueren Interpretation der Funktion von Systemgrenzen. Systeme haben Grenzen.
Luhmann, Niklas: Soziale Systeme, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1984, S. 44
Zitationshilfe
„Systemanalyse“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Systemanalyse>, abgerufen am 24.07.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Systemadministrator
Systemabsturz
System
Syrte
Syrosem
Systemanalytiker
Systemanbieter
Systemanforderung
Systemansatz
Systemarchitektur