Szenografie, die

Alternative SchreibungSzenographie
GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungSze-no-gra-fie ● Sze-no-gra-phie
Rechtschreibregeln§ 32 (2)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Entwurf und Herstellung der Dekoration und der Bauten für Filme

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es sieht noch sehr inwendig aus beim frühen Delaunay und sehr nach magischer Szenografie.
Die Zeit, 22.04.2009, Nr. 17
Die blutrote Szenografie und Tänzer in fleischfarbenen Kostümen bleiben blass.
Die Zeit, 17.05.2013 (online)
Seine Objekte, seine Skulpturen zeigen sich von einer Raumauffassung geformt, die alle perspektivische Szenografie hinter sich gelassen hat.
Süddeutsche Zeitung, 23.10.1999
Derzeit werden zehn Studiengänge an der HFF angeboten, darunter Kamera, Schnitt, Szenografie und Film- und Fernsehproduktion.
Der Tagesspiegel, 07.10.2003
Zitationshilfe
„Szenografie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Szenografie>, abgerufen am 20.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Szenograf
szenisch
Szenetreff
Szenerie
Szenenwechsel
Szenograph
Szenographie
Szenotest
Szepter
szientifisch