Tätigkeit, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Tätigkeit · Nominativ Plural: Tätigkeiten
Aussprache
WorttrennungTä-tig-keit (computergeneriert)
Wortzerlegungtätig-keit
Wortbildung mit ›Tätigkeit‹ als Erstglied: ↗Tätigkeitsbereich · ↗Tätigkeitsdrang · ↗Tätigkeitsfeld · ↗Tätigkeitsgebiet · ↗Tätigkeitsmerkmal · ↗Tätigkeitsnachweis · ↗Tätigkeitswort
 ·  mit ›Tätigkeit‹ als Letztglied: ↗Absonderungstätigkeit · ↗Agententätigkeit · ↗Agitationstätigkeit · ↗Amtstätigkeit · ↗Arbeitstätigkeit · ↗Atemtätigkeit · ↗Aufklärungstätigkeit · ↗Bautätigkeit · ↗Beratertätigkeit · ↗Beratungstätigkeit · ↗Darmtätigkeit · ↗Denktätigkeit · ↗Diensttätigkeit · ↗Diversionstätigkeit · ↗Dozententätigkeit · ↗Eigentätigkeit · ↗Erkenntnistätigkeit · ↗Ermittlungstätigkeit · ↗Erwerbstätigkeit · ↗Forschungstätigkeit · ↗Führungstätigkeit · ↗Geistestätigkeit · ↗Geschäftstätigkeit · ↗Gewerbetätigkeit · ↗Handelstätigkeit · ↗Haupttätigkeit · ↗Helfertätigkeit · ↗Herztätigkeit · ↗Hetztätigkeit · ↗Hilfstätigkeit · ↗Informationstätigkeit · ↗Innovationstätigkeit · ↗Investitionstätigkeit · ↗Kontrolltätigkeit · ↗Lebenstätigkeit · ↗Lehrtätigkeit · ↗Leitungstätigkeit · ↗Liebestätigkeit · ↗Missionstätigkeit · ↗Nebentätigkeit · ↗Nerventätigkeit · ↗Organisationstätigkeit · ↗Produktionstätigkeit · ↗Propagandatätigkeit · ↗Publikationstätigkeit · ↗Regierungstätigkeit · ↗Reisetätigkeit · ↗Sabotagetätigkeit · ↗Sammeltätigkeit · ↗Spartätigkeit · ↗Spionagetätigkeit · ↗Staatstätigkeit · ↗Störtätigkeit · ↗Untergrundtätigkeit · ↗Unternehmenstätigkeit · ↗Unternehmertätigkeit · ↗Unterrichtstätigkeit · ↗Vereinstätigkeit · ↗Vermittlungstätigkeit · ↗Verstandestätigkeit · ↗Verwaltungstätigkeit · ↗Vortragstätigkeit · ↗Vulkantätigkeit · ↗Wirtschaftstätigkeit · ↗Wühltätigkeit
eWDG, 1976

Bedeutungen

1.
das Tätigsein, die Beschäftigung
Beispiele:
die menschliche Tätigkeit
eine berufliche, gewerkschaftliche, gesellschaftliche, politische Tätigkeit
eine rege, emsige, fieberhafte Tätigkeit entfalten
sich mit literarischer, künstlerischer Tätigkeit beschäftigen
die schöpferische Tätigkeit des Dichters
sie widmete sich häuslicher Tätigkeit
berufliche Arbeit
Beispiele:
eine neue, sitzende Tätigkeit suchen, finden
sich nach einer anderen Tätigkeit umsehen
2.
nur im Singular
etw. ist in, außer Tätigkeitetw. ist in, außer Betrieb, etw. arbeitet, arbeitet nicht
Beispiele:
der Lift, die Klimaanlage ist in, außer Tätigkeit
die Löschgeräte wurden in, außer Tätigkeit gesetzt
das Geschütz, die Sicherungseinrichtung trat in Tätigkeit
der Vulkan, der seit vielen hundert Jahren als erloschen galt, ist wieder in Tätigkeit getreten (= ist ausgebrochen)

Thesaurus

Synonymgruppe
Aktion · ↗Dienst · ↗Handlung · Tätigkeit
Unterbegriffe
Synonymgruppe
(das) Wirken · ↗Betätigung · Tätigkeit
Unterbegriffe
Synonymgruppe
Anstellung · ↗Arbeit · ↗Beruf · ↗Beschäftigung · ↗Gewerbe · ↗Job · ↗Profession · Tätigkeit  ●  ↗Maloche  ugs.
Unterbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
Arbeit (= das Arbeiten) · ↗Beschäftigung · ↗Schaffen · ↗Tun · Tätigkeit  ●  ↗Geschäft  geh.
Unterbegriffe
  • Arbeit(en) ohne Anspruch · Aushilfstätigkeit(en) · Handlangertätigkeit(en) · einfach(st)e Arbeit(en)  ●  niedere Arbeit(en)  ugs., abwertend
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ausübung Schwerpunkt aufnehmen ausüben beenden beruflich beschränken betrieblich bezahlt ehrenamtlich einstellen entfalten geheimdienstlich gemeinnützig gewerblich journalistisch künstlerisch langjährig nachgehen praktisch publizistisch reg schriftstellerisch schöpferisch selbständig subversiv unternehmerisch wirtschaftlich wissenschaftlich ärztlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Tätigkeit‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In den anderen Fällen liegen die Tätigkeiten mehrere Jahre zurück.
Die Zeit, 02.05.2013 (online)
Eine wirkungsvolle Tätigkeit der K. in der Öffentlichkeit begegnet noch immer erheblichen Einschränkungen.
Zimmermann, Hartmut (Hg.): DDR-Handbuch - K. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1985], S. 3634
Diese Tätigkeit sagte ihm sehr zu, ließ ihm aber kaum Zeit zum Komponieren.
Briquet, Marie u. Vigué, Jean: Herold (Familie). In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1957], S. 34844
Früher stand in offizieller Schätzung vor allem die reproduktive Tätigkeit dieses redlichen Künstlers.
Vossische Zeitung (Abend-Ausgabe), 06.03.1920
Das wesentlichste Moment des Sprechens besteht aber in einer geistigen Tätigkeit, in einer psychischen Bewegung.
Schädel, E.: Das Sprechenlernen unserer Kinder, Leipzig: Brandstetter 1905, S. 31
Zitationshilfe
„Tätigkeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Tätigkeit>, abgerufen am 16.11.2018.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
tätigen
tätig
Tathergang
Tathandlung
Tatgeschehen
Tätigkeitsbereich
Tätigkeitsbericht
Tätigkeitsbeschreibung
Tätigkeitsdrang
Tätigkeitsfeld