Tätigkeitsmerkmal, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungTä-tig-keits-merk-mal
eWDG, 1976

Bedeutung

inhaltliches Merkmal, das die berufliche Tätigkeit, Beschäftigung einer Person oder eines Berufes charakterisiert
Beispiel:
die Tätigkeitsmerkmale für jmdn., für einen Beruf zusammenstellen

Verwendungsbeispiele für ›Tätigkeitsmerkmal‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Niemand kennt ihre genaue Zahl, da die Tätigkeitsmerkmale nicht eindeutig abzugrenzen sind.
Die Zeit, 29.11.1974, Nr. 49
Die Aufstellung erfolgte nach Tätigkeitsmerkmalen und nicht nach den militärischen oder strategischen Zielen.
Die Zeit, 28.07.1967, Nr. 30
Man erkennt in diesen Bestimmungen sowohl die hohen Werte des bürgerlichen Idealismus als auch Tätigkeitsmerkmale des Intellektuellen wieder.
o. A.[Autorenkollektiv am Psychologischen Institut der Freien Universität Berlin]: Sozialistische Projektarbeit im Berliner Schülerladen Rote Freiheit. Frankfurt: Fischer Bücherei 1971, S. 461
Sie erläutert die verschiedenen krebsauslösenden Stoffe und zeigt durch die Beschreibung der Tätigkeitsmerkmale verschiedener Berufe die jeweiligen Gefahrenquellen auf und wie sie verringert werden können.
Der Tagesspiegel, 21.12.1998
So sollen die Mitarbeiter der Dialogmarketingagenturen und Firmenauskunftsdienste nach einheitlichen Tätigkeitsmerkmalen geschult werden.
Süddeutsche Zeitung, 14.02.2004
Zitationshilfe
„Tätigkeitsmerkmal“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/T%C3%A4tigkeitsmerkmal>, abgerufen am 21.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Tätigkeitsgebiet
Tätigkeitsform
Tätigkeitsfeld
Tätigkeitsdrang
Tätigkeitsbeschreibung
Tätigkeitsnachweis
Tätigkeitsort
Tätigkeitsschwerpunkt
Tätigkeitstrieb
Tätigkeitsverb