Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Tätigkeitsort, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Tätigkeitsort(e)s · Nominativ Plural: Tätigkeitsorte
Aussprache 
Worttrennung Tä-tig-keits-ort
Wortzerlegung Tätigkeit Ort1

Verwendungsbeispiele für ›Tätigkeitsort‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Hof wird in der Nähe der bekannten Tätigkeitsorte gelegen haben. [Kümmerling, Harald: Sommer. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1965], S. 31338]
In der Rotlichtszene gestaltet sich der Steuervollzug aber besonders schwierig, vor allem durch häufig wechselnde Tätigkeitsorte der Prostituierten. [Die Zeit, 22.05.2007 (online)]
Für eintägige Auslandsdienstreisen und für Rückreisetage aus dem Ausland ist der Pauschbetrag des letzten Tätigkeitsortes im Ausland maßgebend. [Die Welt, 07.02.2005]
Es befaßte sich mit den Themen Welthandelskonferenz, Europäisches Bergarbeiterstatut, 7. Tätigkeitsbericht der EWG, Europäischer Zudeermarkt, Demokratisierung der Europäischen Gemeinschaft und Tätigkeitsort der Institutionen der Gemeinschaften. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1964]]
Zitationshilfe
„Tätigkeitsort“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/T%C3%A4tigkeitsort>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Tätigkeitsnachweis
Tätigkeitsmerkmal
Tätigkeitsgebiet
Tätigkeitsform
Tätigkeitsfeld
Tätigkeitsschwerpunkt
Tätigkeitstrieb
Tätigkeitsverb
Tätigkeitswort
Tätigsein