Töle, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Töle · Nominativ Plural: Tölen
Aussprache 
Worttrennung Tö-le (computergeneriert)
Wortbildung  mit ›Töle‹ als Letztglied: Hundetöle
eWDG

Bedeutung

landschaftlich, besonders norddeutsch, salopp, abwertend Hund
Beispiel:
eine wilde, bissige Töle
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Töle · Zohe
Töle f. ‘Hund, Köter’, aus nd. Mundarten in die (vorwiegend nordd.) Literatursprache eingedrungen (Mitte 17. Jh.). Herkunft ungewiß. Vielleicht ist nd. Tȫl(e) ‘Hündin’ als Deminutivum (asächs. *tōhila) aufzufassen. Vgl. mnd. ‘Hündin’ und die hd. Entsprechung (landschaftlich, besonders südwestd.) Zohe f. ‘Hündin’, ahd. zōha (9. Jh.), mhd. zōhe, das, wenn eigentlich ‘weibliches Zuchttier’, ablautend zu dem unter ziehen (s. d.) behandelten Verb im Sinne von ‘aufziehen’ gebildet sein könnte.

Thesaurus

Zoologie
Synonymgruppe
Hund · Vierbeiner  ●  Canis lupus familiaris  fachspr., lat. · Fellnase  ugs. · Fiffi  ugs. · Hundevieh  ugs. · Kläffer  ugs. · Köter  ugs., abwertend · Mistvieh  ugs., aggressiv · Töle  derb · Wauwau  ugs., Babysprache · bester Freund des Menschen  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›Töle‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Kaum eine Töle wollte sich dort zum Geschäft krümmen, der vorschriftsmäßige Platz war den Tieren suspekt. [Der Tagesspiegel, 13.10.2003]
Aber die Töle ging mir wohl einfach auf den Keks. [Bild, 01.07.1998]
Als ein biederes Paar samt Töle das Haus verlässt, haben die konspirativen Sechs ihren großen Auftritt. [Die Welt, 10.06.2002]
Die Eltern trösten dann das brüllende Kind, schreien oft den Hund an und bestrafen die „falsche Töle“. [Die Zeit, 25.03.1988, Nr. 13]
Leider gibt es keinen Katalog, so bleibt die Schau flüchtig wie das Jaulen einer Töle im Mondschein. [Die Welt, 19.06.2001]
Zitationshilfe
„Töle“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/T%C3%B6le>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Töfftöff
Töffel
Töff
Töchterschule
Töchterpensionat
Tölpel
Tölpelei
Tölt
Tönnchen
Tönung