Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Töpferarbeit, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Töpferarbeit · Nominativ Plural: Töpferarbeiten
Worttrennung Töp-fer-ar-beit
Wortzerlegung Töpfer Arbeit

Verwendungsbeispiele für ›Töpferarbeit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er stellte in der Folge mehr als 600 Töpferarbeiten her. [Die Welt, 01.09.2005]
Selbst im abgelegensten Bergdorf, neben urigen Töpferarbeiten liegt er aus. [Der Tagesspiegel, 03.11.2002]
Auf dem Mehlspeicher proben Theatergruppen, im großen Brotofen werden Töpferarbeiten gebrannt. [Die Zeit, 28.01.1985, Nr. 04]
Im selbst gebauten Ofen werden Töpferarbeiten gebrannt, 9. Oktober Erntedankfest, Kosten für Kurse auf Anfrage, Anmeldung unter Telefon 39081215. [Der Tagesspiegel, 05.10.2004]
Die exquisiten Stoffe und Töpferarbeiten der Pueblo‑Indianer Neu‑Mexikos schließen sich an. [Der Tagesspiegel, 25.11.1999]
Zitationshilfe
„Töpferarbeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/T%C3%B6pferarbeit>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Töpfer
Töpfchen
Tönung
Tönnchen
Tölt
Töpferei
Töpferglasur
Töpferhandwerk
Töpfermeister
Töpferscheibe