Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Türsummer, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Türsummers · Nominativ Plural: Türsummer
Worttrennung Tür-sum-mer
Wortzerlegung Tür Summer
eWDG

Bedeutung

Synonym zu Türöffner

Verwendungsbeispiele für ›Türsummer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wir hören den Türsummer dort tausendmal am Tag, gegen acht, gegen zwei, gegen vier, man hört das Jauchzen der Kinder. [Süddeutsche Zeitung, 11.05.2002]
Evi drückt zwei, drei, vier Klingelknöpfe, bis der Türsummer ertönt. [Süddeutsche Zeitung, 15.09.2001]
Während die Concierges unzählige Male den Türsummer bedienen, haben sie die Videomonitore im Blick. [Der Tagesspiegel, 23.05.1998]
Um 14.25 Uhr schnarrte der Türsummer, ein blonder Mann trat durch die schwere Sicherheitstür ins Freie – Frank Stefan E. (34), der angebliche Mörder vom Gänsemarkt. [Bild, 23.07.1997]
Und die Geige ist an ein Synclavier, einen digitalen Musikcomputer, angeschlossen, der Kojotengeheul ebenso imitiert wie Türsummer oder Radioansager. [Die Zeit, 16.05.1986, Nr. 21]
Zitationshilfe
„Türsummer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/T%C3%BCrsummer>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Türsturz
Türstopper
Türstock
Türsteher
Türstehen
Türverkleidung
Türverschalung
Türverschluss
Türvorhang
Türvorleger