Türverkleidung

WorttrennungTür-ver-klei-dung
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
Türbekleidung
2.
innere Verkleidung einer Tür

Typische Verbindungen
computergeneriert

Armaturenbrett Armaturentafel Armaturenträger Cockpit Dachhimmel Instrumententafel Leder Lenkrad Mittelkonsole Schaltknauf Sitz Sitzbezug unterbringen verstecken

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Türverkleidung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei den Türverkleidungen und im Cockpit wurde ebenfalls weniger gespart.
Bild, 13.04.1999
Also drückt B. erneut auf Play, sucht Titel Nummer drei, und wieder lässt ein elektrischer Kontrabass-Sound die Türverkleidungen erzittern.
Die Zeit, 08.01.2001, Nr. 02
Das schon sehr antiquierte Armaturenbrett wurde komplett neu gestaltet, ebenso die Türverkleidungen.
Süddeutsche Zeitung, 16.09.1995
Nur das Schaben seiner Fingernägel an der Türverkleidung unterbrach die Stille.
Glavinic, Thomas: Die Arbeit der Nacht, München Wien: Carl Hanser Verlag 2006, S. 327
Nutzen läßt es sich für Armaturenbretter, Abdeckungen, Türverkleidungen, Dachhimmel oder Polster.
o. A.: Verbindungs-Technik. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1997 [1996]
Zitationshilfe
„Türverkleidung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Türverkleidung>, abgerufen am 11.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Turteltaube
turteln
Türsummer
Türsturz
Türstopper
Türverschalung
Türverschluß
Türvorhang
Türvorleger
Türzarge