TV-Serie, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: TV-Serie · Nominativ Plural: TV-Serien
Aussprache 
Worttrennung TV-Se-rie
Wortzerlegung TVSerie

Typische Verbindungen zu ›TV-Serie‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›TV-Serie‹.

Verwendungsbeispiele für ›TV-Serie‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch für eine TV-Serie gibt es zum ersten Mal eine Auszeichnung.
Der Tagesspiegel, 15.11.2003
Schließlich soll es 26 weitere Folgen besagter TV-Serie geben, da ist alles möglich.
Die Welt, 25.02.2002
Er hatte mit der Frau über eine sexuell gefärbte Szene einer TV-Serie sprechen wollen.
Bild, 17.07.1997
Statt dessen machen Sie lieber in TV-Serien wie "Ein Bayer auf Rügen" mit?
Der Spiegel, 24.07.1995
Mädi gab keine Antwort, aber aus dem Wohnzimmer tönte die Kennmelodie vom »Kurier der Kaiserin«, einer uralten TV-Serie, die im Vorabendprogramm wiederholt wurde.
Nöstlinger, Christine: Gretchen Sackmeier, Hamburg: Oetinger 1988 [1981], S. 80
Zitationshilfe
„TV-Serie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/TV-Serie>, abgerufen am 04.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
TV-Sendung
TV-Sender
TV-Quote
TV-Produzent
TV-Moderator
TV-Show
TV-Spot
TV-Star
TV-Team
twatsch