Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Tablettenform, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Tablettenform · Nominativ Plural: Tablettenformen
Aussprache 
Worttrennung Ta-blet-ten-form · Tab-let-ten-form
Wortzerlegung Tablette Form
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
ein Medikament in Tablettenform einnehmen

Verwendungsbeispiele für ›Tablettenform‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich besaß Mineralien in Tablettenform, vermochte sie aber nicht zu schlucken. [Die Zeit, 31.01.1994, Nr. 05]
Das verbreitete Mittel ist in Tablettenform schon sehr lange im Handel. [Die Welt, 14.07.1999]
In Tablettenform hat sich dieser Stoff bereits als wirksam erwiesen. [Die Zeit, 12.07.2006, Nr. 29]
Ich muss alle Enzyme in Tablettenform einnehmen, damit ich mein Essen verdauen kann. [Süddeutsche Zeitung, 14.01.2002]
Die Ekstase in Tablettenform ist längst mehr als ein Trend. [Süddeutsche Zeitung, 20.02.1996]
Zitationshilfe
„Tablettenform“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Tablettenform>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Tablette
Tablett
Tabletop
Tablet-PC
Tablet
Tablettenkur
Tablettenmissbrauch
Tablettenröhrchen
Tablettenschachtel
Tablinum