Tagesende, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Aussprache 
Worttrennung Ta-ges-en-de
Wortzerlegung Tag1Ende
eWDG, 1976

Bedeutung

Beispiel:
vor, bis zum Tagesende

Thesaurus

Synonymgruppe
Abend · ↗Abendstunde · ↗Abendzeit · Tagesende
Oberbegriffe
Unterbegriffe

Verwendungsbeispiele für ›Tagesende‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei Tagesende zeigte der Index ein Minus von elf Prozent.
Die Zeit, 25.05.2005, Nr. 22
Sie trinkt lieber Tee und wartet auf das Tagesende, da kommt auch mehr heraus, die Nacht zum Beispiel.
Die Zeit, 26.01.2006, Nr. 05
Die Behörden gaben sich optimistisch, daß die dreitägigen Brände bis Tagesende gelöscht werden könnten.
Süddeutsche Zeitung, 24.07.1995
Der männliche Schlechtwettermacher bringt starke Bewölkung mit, und am Tagesende kommt es auch zu Regenschauern.
Die Welt, 08.03.2001
Bis Tagesende hatten die russischen Truppen zwei Drittel von Kleinmachnow und den Süden Zehlendorfs besetzt.
Der Tagesspiegel, 23.04.2005
Zitationshilfe
„Tagesende“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Tagesende>, abgerufen am 09.08.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Tageseinteilung
Tageseinrichtung
Tageseinnahme
Tagesdienst
Tagesdiäten
Tagesereignis
Tageserlös
Tageserscheinung
Tagesfahrt
Tagesform