Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Tagesverbrauch

Grammatik Substantiv
Worttrennung Ta-ges-ver-brauch

Typische Verbindungen zu ›Tagesverbrauch‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Tagesverbrauch‹.

Verwendungsbeispiele für ›Tagesverbrauch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das entspricht etwa einem Drittel des weltweiten Tagesverbrauchs an Rohöl. [Die Zeit, 31.05.2013 (online)]
Sie steigerte jetzt ihren Tagesverbrauch an Heroin auf vier Kapseln. [Die Zeit, 28.06.1951, Nr. 26]
Dies entspricht etwa einem Drittel des weltweiten Tagesverbrauchs an Rohöl. [Die Zeit, 31.05.2013 (online)]
Vor fünf Jahren betrug der durchschnittliche Tagesverbrauch pro Person 125 Liter. [Die Welt, 28.12.2005]
Im letzten Jahr lag der durchschnittliche Tagesverbrauch bei 122 Liter pro Kopf. [Bild, 08.07.1999]
Zitationshilfe
„Tagesverbrauch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Tagesverbrauch>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Tagesvater
Tagesumsatz
Tagestour
Tagestief
Tagesticket
Tagesverlauf
Tagesverlierer
Tagesverlust
Tagesverpflegung
Tageswache