Tagungsthema, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Tagungsthemas · Nominativ Plural: Tagungsthemen
Aussprache 
Worttrennung Ta-gungs-the-ma
Wortzerlegung  Tagung Thema

Typische Verbindungen zu ›Tagungsthema‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Tagungsthema‹.

Verwendungsbeispiele für ›Tagungsthema‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und auch damals weigerten sich die Historiker, dies zum Tagungsthema zu machen.
Die Welt, 26.09.2000
Aber vielleicht hatten sie vor der Größe des Tagungsthemas längst resigniert.
Süddeutsche Zeitung, 10.05.1994
Eines der wichtigsten Tagungsthemen war die Frage der Bindung der Entwicklungshilfe.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1970]
Ein weiteres Tagungsthema ist das Verhältnis von Wehrmacht und Wirtschaft.
o. A.: 1939. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1983], S. 2672
Die angestrebte Anwendung ist die kontrollierte Atomkernfusion in einem Fusionsreaktor, das wichtigste Tagungsthema jetzt in Bayern.
o. A. [ur.]: Plasmaphysik. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1976]
Zitationshilfe
„Tagungsthema“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Tagungsthema>, abgerufen am 28.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Tagungsteilnehmer
Tagungsstätte
Tagungsraum
Tagungsprogramm
Tagungsort
Tagungszentrum
Tagwache
Tagwäsche
Tagwechsel
Tagwerker