Taktverkehr

WorttrennungTakt-ver-kehr (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Eisenbahn Zugverkehr in regelmäßigem zeitlichem Takt

Verwendungsbeispiele für ›Taktverkehr‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Solche Taktverkehre gibt es mittlerweile auch in einigen anderen Landesteilen.
Süddeutsche Zeitung, 07.07.1994
Anfang nächsten Jahres wollen die drei beteiligten Bahnen die Frequenzen allmählich auf den geplanten Taktverkehr steigern.
Die Zeit, 11.11.1994, Nr. 46
Defizite sieht der Fahrgastverband noch im Taktverkehr und teilweise langen Übergangszeiten von einem Zug auf den anderen.
Die Welt, 21.10.2002
Den von der Staatsregierung bestellten, landesweiten Taktverkehr wickelt die Bahn zu seiner Zufriedenheit ab.
Der Tagesspiegel, 08.09.1997
Schnelle Verbindungen im Taktverkehr gibt es nur auf der kurzen Strecke zwischen New York und Washington, von weißen Geschäftsreisenden gern genutzt.
Die Zeit, 17.03.2003 (online)
Zitationshilfe
„Taktverkehr“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Taktverkehr>, abgerufen am 28.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Taktverfahren
Taktteil
Taktstrich
Taktstraße
Taktstock
taktvoll
Taktwechsel
taktwidrig
Taktzeit
Takyr