Talung, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Worttrennung Ta-lung
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Geografie einem Tal ähnliches Gelände, das nicht durch ein fließendes Gewässer geschaffen ist
z. B. Senke, Graben

Thesaurus

Geografie
Synonymgruppe
Tal  ●  Talung  fachspr.
Oberbegriffe
  • Geländeprofil · Landform · Landschaftsform · Reliefform
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›Talung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Orla-Senke bildet einen Teil der von Westsüdwesten nach Ostnordosten verlaufenden meist geräumigen Talung zwischen der Saale bei Saal-feld und der Weißen Elster bei Gera.
Pfannenschmidt, Helmut: Pössneck-Neustadt(orla) Ranis Triptis, Berlin-Leipzig: VEB Tourist Verlag 1977, S. 5
Werte in den 60 ern gab es für LÖTUNGEN, LOTUNGEN und TALUNGEN auf 15B–15I sowie für UNGALANT auf D7–D14
Die Zeit, 14.03.2013, Nr. 12
Zitationshilfe
„Talung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Talung>, abgerufen am 26.09.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Talstation
Talsperre
Talsohle
Talski
Talsenkung
Talwand
talwärts
Talweitung
Talwiese
Tamagotchi