Tanke, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Tanke · Nominativ Plural: Tanken
Aussprache
WorttrennungTan-ke (computergeneriert)
Grundformtanken
DWDS-Verweisartikel, 2019

Bedeutung

Synonym zu Tankstelle

Verwendungsbeispiele für ›Tanke‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ab sechs ist es voll, um elf schließt die Tanke.
Die Zeit, 08.01.2001, Nr. 02
Den können sie bei der Tanke um die Ecke einlösen.
Bild, 23.01.1999
Seit zwölf Jahren aktiv an dieser Tanke, begrüßt sie mindestens jeden zweiten Kunden mit Namen.
Süddeutsche Zeitung, 16.05.2001
Da klemmt man den Kanister unter den Arm und rennt zur Tanke.
Die Welt, 06.01.2000
Otto Ziege liebt seine Tanke und ist täglich von morgens bis abends da.
Der Tagesspiegel, 20.03.2004
Zitationshilfe
„Tanke“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Tanke>, abgerufen am 28.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Tank
Tangram
Tangotänzer
Tangoschritt
Tangojüngling
tanken
Tanker
Tankerflotte
Tankfahrzeug
Tankflugzeug