Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Tankstelle, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Tankstelle · Nominativ Plural: Tankstellen
Aussprache  [ˈtaŋkʃtɛlə]
Worttrennung Tank-stel-le
Wortzerlegung tanken Stelle
Wortbildung  mit ›Tankstelle‹ als Erstglied: Tankstellenbetreiber · Tankstellennetz  ·  mit ›Tankstelle‹ als Letztglied: Münztankstelle · Wasserstofftankstelle
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

Tankstelle an einer Straße
Tankstelle an einer Straße
(Spiegelneuronen, CC BY-NC-SA 2.0)
meist an einer Durchgangsstraße gelegene Anlage zur Versorgung von Kraftfahrzeugen mit Treibstoff und Öl (oft verbunden mit dem Verkauf von Reisebedarf für die Fahrer und Serviceeinrichtungen für die Wartung der Fahrzeuge)
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: eine freie, markenfreie, konzerneigene, billige, preisgünstige, nahegelegene, grenznahe Tankstelle
als Akkusativobjekt: eine Tankstelle betreiben, pachten, anfahren, ansteuern
in Präpositionalgruppe/-objekt: eine Schlange an, vor einer Tankstelle; an einer Tankstelle tanken; die Benzinpreise an einer Tankstelle
in Koordination: Tankstellen und Kioske, Supermärkte, Raststätten, Motels
als Aktivsubjekt: eine Tankstelle bietet etw. an, verkauft etw., versorgt jmdn., macht dicht, explodiert
hat Präpositionalgruppe/-objekt: eine Tankstelle an einer Ausfallstraße, am Ortsausgang, mit Zapfsäulen, Saugrüsseln
als Genitivattribut: die Zapfsäulen, der Verkaufsraum, die Überwachungskamera, der Kassierer einer Tankstelle
Beispiele:
Autofahrer können beim Tanken kräftig sparen, wenn sie zur richtigen Zeit zur richtigen Tankstelle fahren. [Die Zeit, 08.07.2014]
Weil Raffinerien und Treibstoffdepots blockiert waren, ging an mehr als 3.000 Tankstellen im Land der Sprit aus. [Der Spiegel, 25.10.2010]
Derzeit werden schon drei Viertel vom Umsatz deutscher Tankstellen durch den Verkauf zusätzlicher Waren erzielt. [Bild, 26.10.2005]
Verschiedene Hinweiszeichen auf Hilfsposten, Pannenhilfe, Fernsprechstelle und Tankstelle tragen im weißen Mittelfeld der blauen Tafel die entsprechenden Symbole, also: ein rotes Kreuz, einen schwarzen Schraubenschlüssel, einen Telefonhörer und eine Zapfsäule. [Dillenburger, Helmut: Das praktische Autobuch. Gütersloh: Bertelsmann 1965 [1957], S. 129]

letzte Änderung:

Dieses Wort ist Teil des Wortschatzes für das Goethe-Zertifikat B1.

Thesaurus

Synonymgruppe
Tankstation · Tankstelle · Versorgungsanlage  ●  Zapfstelle  ursprünglich · Tanke  ugs.
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Tankstelle‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Tankstelle‹.

Zitationshilfe
„Tankstelle“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Tankstelle>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Tankschloss
Tankschiff
Tankreaktor
Tanklöschfahrzeug
Tankleck
Tankstellenbetreiber
Tankstellennetz
Tankstopp
Tanksäule
Tanktop