Tannendickicht, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungTan-nen-di-ckicht
WortzerlegungTanneDickicht

Verwendungsbeispiele für ›Tannendickicht‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wie der Angestellte den deutschen Brocken ihrer Sprachmelange entnahm, gab es im dortigen Tannendickicht eine Hütte, in der sie den Flakon gefunden hatten.
Süddeutsche Zeitung, 29.05.2004
Ebenso galt es den Formationen einer Landschaft, ihrer unüberwindlichen Leere und dann wieder der unvermittelten Kompression von Formen zu mächtigen Felsblöcken und düsteren Tannendickichten.
Süddeutsche Zeitung, 24.04.1998
Zitationshilfe
„Tannendickicht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Tannendickicht>, abgerufen am 18.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Tannenbrett
Tannenbohle
Tannenbaumfuß
Tannenbaum
Tannenaufwuchs
Tannendickung
Tannengirlande
Tannengrün
Tannenhäher
Tannenharz