Tanzgruppe, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Tanzgruppe · Nominativ Plural: Tanzgruppen
WorttrennungTanz-grup-pe (computergeneriert)
WortzerlegungtanzenGruppe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aufführung Auftritt Band Chor Clown Darbietung Gastspiel Kostüm Musiker Orchester Solist Theater Vorführung aufführen auftreten berühmt bewerben brasilianisch griechisch gründen indisch irisch mitmachen mitwirken orientalisch polnisch tanzen traditionell vorführen zeitgenössisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Tanzgruppe‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Inzwischen üben stadtweit mehr als 300 Kinder in 50 Tanzgruppen.
Süddeutsche Zeitung, 14.02.2003
Das wird sie auf dem Wege zu ihrer Tanzgruppe erledigen.
Die Zeit, 31.01.1994, Nr. 05
Eine große Straßenorgel erklingt, Musiker spielen auf und Tanzgruppen sind unterwegs.
Die Welt, 14.04.2005
Lotte schlug ihr an einem Abend vor, bei der Tanzgruppe mitzumachen.
Marchwitza, Hans: Roheisen, Berlin: Verlag Tribüne Berlin 1955, S. 308
Als die Tanzgruppe in weißen Blusen und bunten Röcken auf die Holztribüne sprang, wurde die Stimmung noch besser.
Wolf, Christa: Der geteilte Himmel, Halle (Saale): Mitteldeutscher Verl. 1963, S. 65
Zitationshilfe
„Tanzgruppe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Tanzgruppe>, abgerufen am 17.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Tanzgirl
Tanzgeiger
Tanzgaststätte
Tanzfreudigkeit
tanzfreudig
Tanzhaus
Tanzkapelle
Tanzkarte
Tanzkleid
Tanzklub