Tanzkunst, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungTanz-kunst (computergeneriert)
WortzerlegungtanzenKunst
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
Ausdruckstanz, Ballett als Kunstgattung
2.
tänzerisches Können

Thesaurus

Synonymgruppe
(klassische) Tanzkunst · ↗Ballett · klassischer Tanz
Oberbegriffe
  • Tanz
  • Hochkultur · Kultur der (gesellschaftlichen) Eliten
  • Kunst · ↗Kunstform · ↗Kunstrichtung · schöne Künste · sieben Freie Künste · sieben Künste
  • darstellende Kunst · ephemere Kunst
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Förderung Kostüm klassisch modern traditionell zeitgenössisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Tanzkunst‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Alle Jahre wieder steht die hohe Tanzkunst russischer Schule ins Haus.
Die Welt, 07.01.2002
Auch die Tanzkunst hat, darf man folgern, auf eigenen Füßen zu stehen.
Die Zeit, 03.05.1974, Nr. 19
Zu unserer Ausbildung in der Tanzkunst war die beste Lehrerin angestellt worden, die in Riga zu finden war.
Ostwald, Wilhelm: Lebenslinien. Eine Selbstbiographie, 3 Teile. In: Simons, Oliver (Hg.), Deutsche Autobiographien 1690 - 1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1927], S. 39464
Auch der Tanz hat sich gewandelt; vor allem die Tänzerinnen stellen zunehmend eher ihr Temperament als ihre Tanzkunst in den Mittelpunkt.
Der Tagesspiegel, 01.06.2004
Erika Lindner trifft heute schon am augenscheinlichsten den völkischen Tanzstil und wird mit weiterem Reifen auch den Weg zur neuen artgemäßen deutschen Tanzkunst finden.
Völkischer Beobachter (Berliner Ausgabe), 03.03.1937
Zitationshilfe
„Tanzkunst“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Tanzkunst>, abgerufen am 25.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Tanzkreisel
Tanzkränzchen
Tanzklub
Tanzkleid
Tanzkarte
Tanzkurs
Tanzkursus
Tanzlehrer
Tanzlied
Tanzlokal