Tanzveranstaltung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungTanz-ver-an-stal-tung (computergeneriert)
WortzerlegungtanzenVeranstaltung
eWDG, 1976

Bedeutung

Veranstaltung mit Gesellschaftstanz

Thesaurus

Synonymgruppe
Ball · ↗Tanzabend · ↗Tanzfest · Tanzveranstaltung  ●  ↗Tanzerei  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen
  • Ballspende · Damenspende

Typische Verbindungen
computergeneriert

Konzert Senior Theater Vortrag abendlich besuchen einladen organisieren stattfinden verbieten öffentlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Tanzveranstaltung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Denn dadurch kam er zum ersten Mal in seinem Leben in eine deutsche Tanzveranstaltung hinein.
Süddeutsche Zeitung, 26.03.2004
Aus den ehemals höfischen Gebräuchen sind viele Elemente in die elitären großbürgerlichen Tanzveranstaltungen eingeflossen.
Die Welt, 29.12.1999
In jener Nacht gab es einen größeren Einsatz bei einer Tanzveranstaltung.
Hein, Christoph: Drachenblut, Darmstadt: Luchterhand 1983 [1982], S. 83
Statt dessen lernte Becks Mutter auf einer Tanzveranstaltung Ende der Fünfziger diesen jungen Arbeiter mit den dunklen Haaren kennen.
Goosen, Frank: Liegen lernen, Frankfurt am Main: Eichborn AG 2000, S. 111
Die Aufgabe kann in die Form einer Frage gekleidet sein: Gehen Sie gern zu Tanzveranstaltungen?
Lienert, Gustav A.: Testaufbau und Testanalyse, Weinheim: Beltz 1961, S. 16
Zitationshilfe
„Tanzveranstaltung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Tanzveranstaltung>, abgerufen am 21.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Tanzunterricht
Tanzturnier
Tanztherapie
Tanztheater
Tanztee
Tanzvergnügen
Tanzwagen
Tanzweise
Tanzwut
tanzwütig