Tapir, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Tapirs · Nominativ Plural: Tapire
Aussprache 
Worttrennung Ta-pir
Wortbildung  mit ›Tapir‹ als Letztglied: ↗Schabrackentapir
Herkunft aus gleichbedeutend tapirfrz bzw. Tapiruszoolog-lat < gleichbedeutend tapiratupi
eWDG

Bedeutung

den Nashörnern nahestehender, plumper Unpaarhufer feuchtwarmer Tropenwälder Südamerikas und Südostasiens mit kurzer Behaarung, rüsselartig verlängerter Oberlippe zum Greifen und kurzem Schwanz
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Tapir m. schweineähnlicher Pflanzenfresser in den Urwäldern Süd-, Mittelamerikas sowie Südostasiens, Entlehnung der naturwissenschaftlichen Gelehrtensprache (2. Hälfte 18. Jh.) von gleichbed. frz. tapir (1. Hälfte 18. Jh.), älter tapyyre (17. Jh.), bzw. aus zoolog.-lat. Tapirus (Brisson 1756). Zugrunde liegt die in südamerik. Indianersprachen heimische Bezeichnung Tupí tapira, besonders in der Verbindung (in port. Umschrift) tapiruçu, eigentlich ‘großes Säugetier, großer Tapir’. Entsprechend gilt in älteren dt. Reisebeschreibungen Tapiroussou (Ende 16. Jh.); vgl. mfrz. frz. tapiroussou (16. Jh.).

Typische Verbindungen zu ›Tapir‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Tapir‹.

Verwendungsbeispiele für ›Tapir‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei den Malaiischen Tapiren wäre das an diesem Abend jedenfalls ziemlich einfach.
Die Zeit, 16.04.2013, Nr. 15
Tapir und Reh gehen ermüdet ins Bett - und alle singen ein Lied.
Der Tagesspiegel, 20.05.2001
Ich habe mich sehr gefreut, daß ich den niedlichen Tapir taufen durfte.
Die Welt, 14.07.2005
Dauernd liegen die Hoden bei Robben, Tapiren und Nashörnern in dieser Lage.
Portmann, Adolf: Einführung in die vergleichende Morphologie der Wirbeltiere, Basel: Schwabe 1959 [1948], S. 252
Wo früher Elefanten, Nashörner, Tapire und andere interessante Vertreter der exotischen Tierwelt sich aufhielten, findet man von großen Raubtieren eigentlich nur noch den Tiger.
Hagenbeck, John u. Ottmann, Victor: Südasiatische Fahrten und Abenteuer, Dresden: Deutsche Buchwerkstätten 1924 [1924], S. 148
Zitationshilfe
„Tapir“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Tapir>, abgerufen am 27.02.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Tapiokastärke
Tapioka
Taphophobie
Tapferkeitsorden
Tapferkeitsmedaille
Tapisserie
Tapisserist
Tapisseristin
Tapotement
Tapp