Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Tarnkappenbomber, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Tarnkappenbombers · Nominativ Plural: Tarnkappenbomber
Worttrennung Tarn-kap-pen-bom-ber
Wortzerlegung Tarnkappe Bomber
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Militär, Jargon Bombenflugzeug, das mithilfe der so genannten Tarnkappentechnik gegen Ortung geschützt ist bzw. deren Ortung erschwert ist

Typische Verbindungen zu ›Tarnkappenbomber‹ (berechnet)

Typ Us-luftwaffe abstürzen atomwaffenfähig entsenden erkennen zweier

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Tarnkappenbomber‹.

Verwendungsbeispiele für ›Tarnkappenbomber‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das System soll in der Lage sein, auch die amerikanischen Tarnkappenbomber zu erfassen. [Süddeutsche Zeitung, 25.09.2002]
Tarnkappenbomber können vom feindlichen Radar nur äußerst schwer erkannt werden. [Die Zeit, 20.03.2011 (online)]
Der Actionfilm um den Tarnkappenbomber schien republikanische Werte gleich mehrfach zu erfüllen. [Die Welt, 03.08.2005]
Während die Tarnkappenbomber starten, wird die Phantasie des Steuerzahlers mit Gruselbildern von Satanszauber und Saufgelagen hinter heruntergelassenen serbischen Jalousien beschäftigt. [konkret, 1999]
Das Verteidigungsministerium teilte zudem mit, es würden zwölf weitere Tarnkappenbomber in die Region verlegt. [Süddeutsche Zeitung, 03.04.1999]
Zitationshilfe
„Tarnkappenbomber“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Tarnkappenbomber>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Tarnkappe
Tarnjacke
Tarnfärbung
Tarnfarbe
Tarnbezeichnung
Tarnkappenflugzeug
Tarnkleidung
Tarnmantel
Tarnmanöver
Tarnname