Taschenrechner, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Taschenrechners · Nominativ Plural: Taschenrechner
Worttrennung Ta-schen-rech-ner
Wortzerlegung TascheRechner

Thesaurus

Computer, Mathematik
Synonymgruppe
Rechenmaschine · ↗Rechner · Taschenrechner
Unterbegriffe
  • Computer von Antikythera · Mechanismus von Antikythera
  • Grafikrechner · grafikfähiger Taschenrechner

Typische Verbindungen zu ›Taschenrechner‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Taschenrechner‹.

Verwendungsbeispiele für ›Taschenrechner‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Für den praktischen Einsatz lässt sich dann der eingebaute Taschenrechner mit wissenschaftlichen Funktionen verwenden.
C't, 2001, Nr. 14
Die neue Technik macht die Handhabung der kleinen Geräte so einfach wie die eines Taschenrechners.
Süddeutsche Zeitung, 10.01.2000
Da kann ich auch meinen Taschenrechner in den Arm nehmen.
Der Tagesspiegel, 04.11.1999
Wir haben Taschenrechner und Computer und tippen Zahlen und rechnen mit einem Finger, ohne Kopf.
Schröter, Heinz: Ich, der Rentnerkönig, Genf: Ariston 1985, S. 39
Vor mir auf dem Tisch lag immer ein Taschenrechner, vor Baker ein Fernbedienungsgerät für den Fernseher.
Der Spiegel, 14.04.1986
Zitationshilfe
„Taschenrechner“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Taschenrechner>, abgerufen am 17.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Taschenpfändung
Taschenpatte
Taschenpackung
Taschenmesser
Taschenlexikon
Taschenschach
Taschenschere
Taschenschirm
Taschenspiegel
Taschenspieler