Tatsachenermittlung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Tatsachenermittlung · Nominativ Plural: Tatsachenermittlungen
Worttrennung Tat-sa-chen-er-mitt-lung

Verwendungsbeispiele für ›Tatsachenermittlung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Weiter sollen für Journalisten Besuchsreisen zur Tatsachenermittlung in diese Gebiete durchgeführt und regionale und nationale Journalistentreffen veranstaltet werden.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1985]
Für erwägenswert halte er dagegen den Vorschlag, die Wiederholung der Tatsachenermittlung in der Berufungsinstanz auszuschließen.
Der Tagesspiegel, 15.12.1999
Dementsprechend haben diese Kommissionen zumeist den Auftrag der "Tatsachenermittlung" (Fact Finding).
o. A. [rkl]: UNO-Untersuchungskommission. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1990]
Zitationshilfe
„Tatsachenermittlung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Tatsachenermittlung>, abgerufen am 25.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Tatsachenentscheidung
Tatsachenbericht
Tatsachenbehauptung
Tatsache
tatrichterlich
Tatsachenfeststellung
tatsachengetreu
Tatsachenmaterial
Tatsachenreihe
Tatsachenroman