Tauchboot, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Tauchboot(e)s · Nominativ Plural: Tauchboote
Aussprache
WorttrennungTauch-boot (computergeneriert)
WortzerlegungtauchenBoot1
eWDG, 1976

Bedeutung

Unterseeboot (für Forschungszwecke)

Thesaurus

Synonymgruppe
Tauchboot · ↗U-Boot · U-Schiff · ↗Unterseeboot · ↗Unterwasserboot  ●  Uboot  fachspr.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • Bathyscaph · Bathyskaph · Tiefsee-U-Boot
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bord Fahrt bemannt unbemannt untersuchen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Tauchboot‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Unter ihrer Leitung erforschte ein Team im Tauchboot das Schwarze Meer.
Bild, 10.08.2002
Ein bemanntes chinesisches Tauchboot erreichte eine Meerestiefe von 5057 Metern.
Die Zeit, 26.07.2011 (online)
Die Lieferung von zwei weiteren Tauchbooten soll Israel Ende vergangenen Jahres angefragt haben.
Süddeutsche Zeitung, 13.10.2003
Da aber das Geld für Neuanschaffungen fehle, könne man auch auf das eine Tauchboot verzichten.
Der Tagesspiegel, 25.07.1999
Die Militärs in Seoul behaupteten, der nördliche Nachbar mißbrauche die Tauchboote, um vor den Olympischen Spielen in Südkorea Agenten abzusetzen.
Der Spiegel, 07.12.1987
Zitationshilfe
„Tauchboot“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Tauchboot>, abgerufen am 24.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Taubstummheit
Taubstummenunterricht
Taubstummensprache
Taubstummenlehrer
Taubstumme
tauchen
Tauchente
Taucher
Taucheranzug
Taucherausrüstung