Tauscherei

WorttrennungTau-sche-rei
Wortzerlegungtauschen-erei
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

umgangssprachlich (dauerndes) Tauschen

Verwendungsbeispiel für ›Tauscherei‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Weil diese Tauscherei so umständlich ist, bezahlt man heute mit Geld.
Süddeutsche Zeitung, 03.03.2000
Zitationshilfe
„Tauscherei“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Tauscherei>, abgerufen am 18.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Täuscher
täuschend
tauschen
Tauschbörse
Tauschbeziehung
Tauschgebot
Tauschgerechtigkeit
Tauschgeschäft
Tauschgesellschaft
Tauschgut